Wood organisiert das klassische Polstermöbel zum autarken Raum, zur Mikro-Architektur. Es ist Sofa, Ablage, Arbeitsraum und Schlafgelegenheit gleichzeitig.


Hersteller: Softline
Good Design Award 2019 


zum hersteller >




ein rahmen aus holz


Ein raumdefinierender Holzrahmen nimmt die Polster in verschiedenen Positionen auf und bietet unterschiedlich breite Ablageflächen für Arbeit und Alltagsleben. Auf dem hinteren Rahmen ist ausreichend Platz für eine Lampe, einen Laptop oder ein Glas Wein, sodass Wood ideal zum Sitzen, Entspannen, Arbeiten, Lesen und Schlafen ist.  



bewegliche kissen


Neben den frei beweglichen Rückenkissen können auch die beiden Sitzpolster unabhängig voneinander nach vorne verschoben werden. So schafft Wood Raum zum Sitzen und Entspannen, Arbeiten und Lesen und sogar zum Schlafen. Denn sind die Rückenkissen entfernt, ergibt sich eine Liegefläche von 109 x 200 cm.

wood


Design: Jakob Schenk, 2018
Hersteller: Softline
www.softline.dk
Bilder: Softline

Good Design Award 2019

Rahmengestell: Esche (Herkunft: Europa), Rost aus Nosagfedern; Polsterung/Kissen: Polyurethanschaum

Maße:
B 218 × T 111/135 × H 81 cm,
Sitzhöhe: 42 cm,
Liegefläche: B 109 × L 200 cm,
Kissen: B 80 x T 39 x H 39 cm

Gewicht:
87,8 kg